Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Becky am 3 Juni 2020
Industrial Chic: Konservendose mit Granit Effekt basteln

Naturmaterialien liegen immer noch total im Trend. Dazu gehören natürlich auch alle Arten von Steinen. Wer aber keine schwere Granit- oder Steindose in seinem Regal stehen haben möchte, kann sich mit einem Granit-Effekt Spray und einer Konservendose ein schickes wie leichtes Exemplar selber basteln. Mit etwas Spitze lockert man das Ganze nicht nur auf, sondern verbindet gleichzeitig den Industrial Chic mit etwas Romantik.

 

 

Bastelmaterial

  1. Eine Konservendose
  2. Granit-Effekt Spray (zum Beispiel von Rayher)
  3. Acrylspray in mattem Schwarz
  4. Eine breite Spitzenbordüre
  5. Zeitungspapier
  6. Gummihandschuhe
  7. Eine Heißklebepistole

 

Bastelanleitung

  1. Die Konservendose säubern.
  2. Den Arbeitsbereich mit Zeitungspapier abdecken. Da das Granitspray die Umgebung etwas vollspritzt, sollte man lieber im Freien arbeiten und darauf achten, dass nichts in der Nähe liegt, das nicht dreckig werden darf.
  3. Die Gummihandschuhe anziehen und zuerst den Deckel mit dem matten Schwarz einsprühen. Den Deckel sprüht man deswegen zuerst an, weil man vermutlich sonst neue Handschuhe nach dem Granitspray bräuchte - die werden nämlich auch etwas schmutziger als bei Acrylspray.
  4. Den Deckel zum Trocknen weglegen.
  5. Die Dose mit dem Granitspray besprühen.
  6. Die Spitzenborte zurecht schneiden und mit der Heißklebepistole ankleben.

 

Basteltipps und -tricks

  • Wenn man eine Schicht aufgetragen hat, die Dose unbedingt erst mal trocknen lassen. Vermutlich wird man noch viel von der Hintergrundfarbe durchschimmern sehen, aber je mehr man über die noch nasse Farbe sprüht, desto mehr drückt man die Farbe weg und es wird noch mehr Hintergrund sichtbar.
  • Die Dose wird man vermutlich zwei- bis dreimal einsprühen müssen, bis man keine Hintergrundfarbe mehr sieht.
  • Die Hintergrundfarbe wird weniger störend, wenn man die Dose zunächst in weiß oder schwarz grundiert. Dann könnte sogar schon eine Schicht ausreichen.
  • Wem es nichts ausmacht, wenn der Arm oder der Pulli etwas schmutzig werden, kann die Dose auch über die Hand stülpen und mit der anderen Hand besprühen. So kommt man besser auch an die unteren Stellen heran.
  • Die Dose braucht sehr viel länger zum Trocknen als der Deckel, deswegen sollte man sie nach dem Sprühen so wenig wie möglich versuchen zu bewegen und möglichst nicht anfassen.
  • Da der Deckel der Dose beweglich ist, wird die Acrylfarbe vermutlich sehr schnell wieder abblättern. Diesen Effekt kann man hinausschieben, wenn man den Deckel vorher mit der Edding Grundierung für Plastik einsprüht.