Direkt zum Inhalt


Wackelaugen selber machen - Ausprobiert

Gespeichert von Bastelfrau am 7 Mai 2020
Wackelaugen selber machen

Im Internet habe ich schon oft Bastelanleitungen gesehen, in denen es darum geht, Wackelaugen ganz einfach selbst zu machen - aus alten Tablettenverpackungen. Natürlich musste ich das auch einmal ausprobieren. Und das ist dabei herausgekommen:

 

 

Das brauchst du:

  • Weißen Tonkarton
  • Schwarzen Tonkarton
  • Leere transparente Tablettenverpackungen
  • Kleber
  • Schere
  • Locher
  • Stift mit abgerundetem Ende

 

Und so wird's gemacht:

  1. Bei den Tablettenverpackungen die Rundungen etwas ausbeulen. Die Schalen, in denen normalerweise die Tabletten sind, sind oft etwas verbeult, weil die Tabletten ja herausgedrückt wurden.

    Wackelaugen selber machen

     

  2. Mit dem Locher - das kann ein Bürolocher sein oder die Crop-a-dile oder ein Motivlocher sein - Kreise aus dem schwarzen Tonkarton lochen.

    Wackelaugen selber machen

     

  3. Den weißen Tonkarton so zuschneiden, dass er in etwa auf die Tablettenstreifen passt. Du kannst dafür die Streifen ganz lassen oder die Vertiefungen voneinander trennen - ganz so, wie es für dich am einfachsten ist.
  4. Reste der Metallfolie von der Tablettenverpackung entfernen, so dass zumindest keine Metallfolie mehr über den Vertiefungen liegt.
  5. Die Tablettenverpackung mit den Öffnungen nach oben hinlegen und die ausgestanzten schwarzen Kreise in die Vertiefungen geben - natürlich nur ein Kreis pro Vertiefung.

    Wackelaugen selber machen

  6. Kleber rund um die Vertiefungen auftragen. 
  7. Den weißen Tonkarton darauf drücken. Umdrehen und mit den Fingern den Tonkarton zwischen den  jetzt schon erkennbaren Wackelaugen zusammendrücken, damit das Ganze gut schließt und die schwarzen Kreise nicht herausfallen. Trocknen lassen.

    Wackelaugen selber machen

     

  8. Die Wackelaugen ausschneiden. Fertig.

 

Soweit so gut ...

Mein Problem dabei - welcher Kleber hält auf dem Kunststoff und den verbleibenden Resten der Metallfolie? Der Klebestift, den ich zuerst verwendet habe, nicht. Und der Alleskleber im zweiten Versuch ebenfalls nicht. Beim dritten Versuch hat es dann geklappt. Aber: Es handelt sich um einen Spezialkleber für Plastik, Metall, Keramik usw. Kein preisgünstiges Vergnügen und auch nicht wirklich umweltfreundlich und schon gar nicht menschenfreundlich...

 

Das zweite Problem: Wackeln tut da nichts oder wenn doch, dann nicht richtig. Anscheinend hat sich das Ganze elektrisch aufgeladen, denn wenn die Wackelaugen sich bewegen, stehen sie meist senkrecht. Die, die nicht wackeln, sehen wenigstens lustig aus. 

 

Problem Nummer 3: Man muss beim Ausschneiden sehr vorsichtig und sehr genau sein. Schneidet man nicht genug weg, sehen die Augen nicht schön aus. Schneidet man zu viel weg, sieht es auch nicht gut aus. Außerdem muss man beim Festhalten vorsichtig sein, die Wölbungen bilden schnell wieder Knicke - und zwar an den Stellen, an denen sie vorher schon eingedellt waren.

 

Mein Fazit:

Es funktioniert schon - irgendwie. Aber nicht wirklich gut. Vielleicht kann ich es ja einfach nicht. Vielleicht habe ich nicht den richtigen Kleber gefunden. Vielleicht hat das mehrmalige Kleben dafür gesorgt, dass die schwarzen Kreis nun festkleben und der Rest sich senkrecht stellt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass meine Finger zu dick sind, heute Feiertag ist oder das Wetter nicht gut genug ist. Ich weiß es einfach nicht. Auf jeden Fall würde ich den Kleber keinem kleineren Kind in die Hand geben - wenn ich ihn denn dann gerade zur Hand hätte. Kaufen - nur um Wackelaugen zu basteln - würde ich ihn mir definitiv nicht. 

Für mich ist dieser Versuch glatt durchgefallen. Es hat keinen Spaß gemacht und das Ergebnis ist für mich nicht zufriedenstellend. Für den einen oder anderen mag das Okay sein - ich kaufe mir aber lieber fertige Wackelaugen. 
Bräuchte ich aber gerade Wackelaugen und hätte keine zur Hand, würde ich wahrscheinlich einfach weiße und schwarze Kreise in verschiedenen Größen lochen und dann die Schwarzen auf die Weißen kleben. Oder meinen PC und Drucker zu Hilfe nehmen und auf selbstklebendem Papier Augen ausdrucken und ausschneiden.