Direkt zum Inhalt

Windlicht mit Kürbisgesicht

Gespeichert von Bastelfrau am 18 September 2016
Windlicht mit Kürbisgesicht

Wenn du für die nächste Halloweenparty noch eine schnelle Dekoration benötigst, dann bieten sich diese Windlichter aus leeren Gläschen an.  Das Bastelmaterial hält sich in Grenzen, der Arbeitsaufwand ebenfalls.

 

Das brauchst du:

  • Leeres Babygläschen
  • Reste von weißen Serviettenlagen oder ein Papiertaschentuch
  • Tonpapier in schwarz
  • Acrylfarbe in orange
  • Mod Podge
  • Pinsel
  • Schere
  • Bleistift
  • Vorlage für Kürbisgesichter
  • Batteriebetriebenes LED-Teelicht

 

Und so wird's gemacht:

  1. Das Gläschen gut säubern und abtrocknen.
  2. Bei den Serviettenresten bzw. dem Papiertaschentuch die einzelnen Lagen voneinander trennen. Das Papier in kleine Stücke reißen.
  3. Mit dem Pinsel Mod Podge auf das Glas auftragen, ein Stück Serviettenpapier darauflegen und mit dem Pinsel festdrücken und anschließend mit Mod Podge überstreichen. So das gesamte Glas bekleben. Trocknen lassen.
  4. Die orangefarbene Acrylfarbe mit so viel Wasser verdünnen, dass die Farbe beim Trocknen transparent ist. Das beklebte Glas damit überstreichen. Trocknen lassen.
  5. Aus dem Internet eine Vorlage für Kübisgesichter herunter laden. Du findest viele verschiedene Vorlagen, wenn du nach "Kürbisgesichter Vorlagen" googelst.
  6. Die Vorlage je nach Größe des Glases in einem Bildverarbeitungsprogramm vergrößern oder verkleinern.
  7. Die Vorlage auf Karteikartenkarton ausdrucken und die einzelnen Teile ausschneiden. Nun hast du eine Schablone.
  8. Die Schablone auf den schwarzen Tonkarton legen und mit dem Bleistift (oder einem hellen Stift, der auf dem Tonkarton gut zu sehen ist) die Konturen nachzeichnen.
  9. Die einzelnen Teile ausschneiden und mit Mod Podge auf das Glas kleben. Trocknen lassen.
  10. Das gesamte Glas noch einmal mit Mod Podge bestreichen. Trocknen lassen. Fertig.

 

Tipps und Tricks

  1. Man kann die Vorlage auch einfach mehrfach auf weißes Druckerpapier ausdrucken, die Rückseite mit schwarzer Acrylfarbe bemalen und nach der aufgedruckten Vorlage auf der Vorderseite des Blattes ausschneiden.
  2. Ich habe die Gesichter mit der Silhouette Cameo ausgeschnitten.

So sieht das Glas aus, wenn ein Teelicht darin brennt.