Direkt zum Inhalt

Bezugsquellen Schrumpfplastik

Gespeichert von Bastelfrau am 14 Mai 2014

Ich habe mich auf die Suche nach Online-Shops gemacht, die Schrumpfplastik verkaufen. Hier findest du nun einige Webadressen dazu. Man muss aber für Schrumpfplastik nicht zwangsläufig für viel Geld ausgeben. Oft haben wir nämlich etwas davon im Haus, ohne es zu wissen. Achtet bei euren leeren Kunststoffverpackungen einfach einmal auf das "Recyclingzeichen". Befindet sich dort eine 6 in der Mitte, handelt es sich um Schrumpfplastik.

 

Ich habe zwar bisher die Erfahrung gemacht, dass dieses Plastik nicht so gut wie das gekaufte funktioniert, aber wie man in diesem Video sieht, kann es auch ganz gut funktionieren.

 

 

Hat man gerade etwas davon im Haus, hat man gleichzeitig ein Bastelmaterial für Kinder, das nichts kostet - und es lassen sich tolle Sachen daraus machen, wie man in diesem Video sieht.

 

 

 

Bezugsquellen:

Judi Kins Schrumpfplastik bei Heindesign

Wenn du auf der Suche nach Schrumpfplastik in verschiedenen Farben bist, dann bist du bei Papermemories genau richtig, denn hier findest du nicht nur das übliche transparente, milchige oder schwarze Schrumpfplastik, sondern auch gelbes, rotes, blaues, grünes, rosanes und andersfarbiges Schrumpf-Plastik. Außerdem kannst du hier auch Schrumpfplastik für den Drucker kaufen.