Brads selbermachen



Brads selbermachen trifft das Thema dieser Bastelanleitung eigentlich nicht wirklich, denn es geht nicht darum, Brads selbst herzustellen, sondern Musterbeutelklammern so zu verschönern, dass man sie problemlos für's Scrapbooking oder Kartenbasteln verwenden kann. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass die die handelsüblichen Musterbeutelklammern für den gewünschten Verwendungszweck nicht zu groß sind.

Im Handel sind zwei verschiedene Arten Musterbeutelklammern erhältlich - flache Klammern und Klammern mit Rundkopf. Für die folgenden Beispiele wurden grundsätzlich die Klammern mit Rundkopf verwendet.

Damit die fertig verzierten Brads in Ruhe trocknen konnten, habe ich mir eine Trockenvorrichtung gebaut - nein - zu bauen gab es da eigentlich gar nichts. Ich habe mir einfach ein flaches Stück Styropor genommen und mit dem Cutter ein paar Schlitze hineingeschnitten. Dort habe ich dann problemlos die Brads hineingedrückt. Im Prinzip kann man sie so sogar bemalen bzw. verzieren.

Am einfachsten ließen sich die Klammern mit Metallicstiften und Folienschreibern verzieren. Ich habe die Brads dafür einfach in die Hand genommen und angemalt.

Brads selbermachen

Musterbeutelklammern mit Metallicstiften bemalt.

 

Brads mit Folienschreibern selber machen

Musterbeutelklammern mit Folienschreibern bemalt.

Wie man am Foto sieht, gibt es fast keine Unterschiede zwischen den beiden Farbarten. Bei beiden ließen sich die Farben problemlos auftragen, sie trockneten sehr schnell und waren nach dem Trocknen kratz- und wischfest.



Tipp: Die von mir verwendeten Musterbeutelklammern waren messingfarbig. Im Internet habe ich auch silberfarbene gefunden. Ich denke, dass bei diesen die Farben noch besser zur Geltung kommen sollten.

Mein nächster Versuch galt dem Haftkleber und der Metallicfolie. Dabei sind die Resultate leider nicht sooo toll geworden. Ich vermute, der von mir verwendete Kleber war einfach zu alt. Ich werde das Ganze demnächst noch einmal ausprobieren und dann hier Bericht über die Ergebnisse erstatten.

 

Brads selbermachen mit Metallicfolie

Musterbeutelklammern mit Metallicfolie

Zuletzt habe ich Musterbeutelklammern mit Mod Podge bestrichen und Glimmer darauf gestreut. Auch hier bin ich mit den Ergebnissen nicht ganz zufrieden - bzw. nicht mit allen Ergebnissen zufrieden, denn einige der Klammern sehen richtig toll aus. Ich vermute, dass ich hier einfach zu ungenau und unordentlich gearbeitet habe. Auch hier werde ich das Ganze noch einmal ausprobieren und an dieser Stelle von meinen Ergebnissen berichten.

 

Brads mit Glitter selbermachen

Musterbeutelklammern mit Glitter




*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.