Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Dekos für Halloween



Mittlerweile finden sie auch in Deutschland statt - die Halloweenpartys, für die man selbstverständlich auch eine tolle Deko benötigt, die man oft selbst basteln kann. Wie schon bei den Dekos zum Aufessen kann es hier sehr nett, aber auch sehr gruselig zugehen...
Für diese niedlichen Geister benötigt man vor allen Dingen Glocken aus weißem Wabenpapier, die dann mit Tüll und schwarzen Papieraugen verziert werden.

Die Spinnweben sind ganz einfach nachzubasteln - sie brauchen allerdings ein paar Stunden oder sogar Tage zum Trocknen. Verwendet wurde Glitterkleber, mit dem die Spinnwebe auf Backpapier gemalt wurde. Nach dem Trocknen kann sie einfach abgezogen und für Dekozwecke verwendet werden. Ich persönlich würde sie allerdings - je nach verwendetem Kleber, von der Rückseite so präparieren, dass sie nicht mehr am Tisch oder sonstwo festkleben kann.
 

Ausgesprochen niedlich finde ich dieses Halloweenhaus, dass aus einer Tüte gebastelt wird. Bei einer Kinder-Halloweenparty kann man in diese Tüten auch Kleinigkeiten zum Mitnehmen packen.
 

Für Kinder ist die folgende Deko ideal, denn sie ist eigentlich nicht wirklich gruselig, sondern eher "nett". Allerdings kommt es wohl auch hier auf das Alter der Kinder an…Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist aber auch, dass diese Deko aus ausgedienten Verkaufsverpackungen gebastelt wird.
 

Nicht nur für Kinder ist diese Deko, die mir persönlich sehr, sehr gut gefällt. Ich finde, sie hat einfach etwas…Zum Basteln benötigt man Styroporköpfe und Käseleinen oder Tüll, dazu noch etwas Kleber und durchsichtigen Faden zum Aufhängen.
 



Sehr zombiemäßig geht es allerdings bei diesen Blumentöpfen zu, bei denen ganz offensichtlich jemand die Blumenerde vom Friedhof geholt hat...
 

Eine weitere, sehr preiswerte Dekoideen sind diese Gespenster aus Luftballons.
 


Mein absoluter Favorit ist allerdings dieser schwarzbestrumpfte Kürbis. Wenn ihr euch auf der Seite durch die Bilder klickt, findet ihr noch 21 weitere Ideen, wie man einen Kürbis auf nicht ganz herkömmliche Art schmücken kann.
 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.