Geprägter Stern bunt bemalt



Dieser Stern entstand bei einer Händlerschulung in Kassel. Dabei wollte ich unbedingt in die Gruppe, die die Schulung bei der Firma Tif begann, denn ich hatte eine Idee, die ich unbedingt umsetzen wollte. Dabei ging es darum, dass ich ausprobieren wollte, ob man das geprägte Metall mit (backofenfixierbarer) Glas- und Porzellanmalfarbe bemalen könnte. Und siehe da: Das Basteln war ein voller Erfolg...

Das brauchst du:

  • Metallblatt
  • Präge-Werkzeug
  • Vorlage "Weihnachtliche Bauernmalerei"
  • Schere
  • Porzellan- oder Glasmalfarbe
  • Kugelschreiber
  • Pinsel
  • Klebestreifen
  • Filzplatte, Stapel Zeitungen oder Mousepad als Prägeunterlage



Und so geht's:

  1. Den Motivbogen mit Klebefilm auf dem Blech befestigen. Das Motiv mit dem Kugelschreiber nachzeichnen. Der Umriss des Motivs wird so auf das Blech übertragen. Die Vorlage entfernen.
  2. Die Linien, die auf dem Blech zu sehen sind, mit dem kleinen Kugelwerkzeug oder mit dem Kugelschreiber mit Druck nachfahren. Danach sind die Motive - wenn man sich die Rückseite des Blechs ansieht - deutlich zu sehen.
  3. Mit einem dickeren Kugelwerkzeug bzw. anderen Prägewerkzeugen können nun die einzelnen Teile des Sterns gut herausgearbeitet werden. Dabei mit dem großen Kugelwerkzeug von der Mitte aus mit leichtem Druck das Metall vertieft.
  4. Die geprägten Sterne mit Porzellanmalfarben bemalen - trocknen lassen.
  5. Die Sterne ausschneiden. Dort, wo die Aufhängung hin soll, mit einem Nagel ein Loch bohren. Ein Bändchen oder Faden anbringen, fertig.

Tipps:

  • Normalerweise muss die von mir verwendete Porzellanmalfarbe von Pebeo noch im Backofen fixiert werden. Da der Stern aber kaum mit Wasser in Berührung kommen wird, habe ich mir das Fixieren gespart.
  • Außerdem gibt es mittlerweile viele verschiedene Porzellanmalfarben zu kaufen, die zum Teil sogar selbstfixierend sind - das heißt, man lässt sie einige Tage trocken und anschließend sind sie nicht nur wisch- und wasserfest, sondern teilweise sogar spülmaschinentauglich.
  • So wie dieser Stern geprägt und weiterbearbeitet wurde, kann man auch viele andere Figuren basteln - geeignet sind dafür auch die vielen Malvorlagen, die überall im Internet zu finden sind.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoaleinzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.