Ideen für Geschenkbehälter und -füllungen



Wenn man eine Kleinigkeit verschenken möchte, dann eigenen sich "Geschenke aus der Küche" hervorragend. Sie sind nicht so teuer (meistens zumindest, bzw. sie müssen nicht teuer sein), aber trotzdem etwas besonderes. Hier findest du nun einige Ideen für preisgünstige Behälter und zusätzliche Füllungen.

Vorschläge für Behälter:

Als Behälter für selbstgebackene Plätzchen und ähnliches eignen sich viele Dinge, die du vielleicht sogar schon im Hause hast und nicht extra kaufen musst. Dazu gehören z.B. leere Keksdosen zu verschiedenen Anlässen, Körbe und Körbchen aus Kunststoff oder Peddigrohr, wiederverschließbare Dosen und Gläser, Teller (zum Beispiel Osterteller oder Weihnachtsteller mit backofenfixierbarer Porzellanmalfarbe bemalt), kleine Eimer, Kaffeebecher, Styroporschalen, Dosen von Kartoffelchips (zum Beispiel Pringlesdosen), Milchkartons (aufgeschnitten, gut ausgewaschen und mit Geschenkpapier überzogen), Cappucchino- und Teedosen (gut gereinigt und zum Beispiel in der Serviettentechnik dekoriert) und Cellophantüten.



Vorschläge für's Einpacken:
Man muss nicht unbedingt Geschenkpapier verwenden, es gibt weitere Alternativen, die eine Menge her machen können, wie zum Beispiel Zeitungspapier, Wachspapier, Butterbrotpapier, Backpapier, Servietten (sowohl Papier- als auch Stoffservietten), Tortenspitze und andere Papierspitze, Krepppapier und Papierförmchen für Muffins.

Vorschläge für Füllungen:
Eigentlich reicht es vollkommen, wenn man selbstgemachtes, wie zum Beispiel selbstgebackene Plätzchen verschenkt. Wem dies aber nicht genug ist, kann auch anderes, gekauftes mit dazupacken - entweder, weil es das Geschenk ergänzt oder aber, weil es einfach schön aussieht. Hierfür eignen sich Dinge wie Tütchen für Heiße Schokolade, Instantkaffee oder Tee, Bistropäckchen Zucker, Würzelzucker in schönen Formen, Bonbons in Herzform, kleine Schokoladentäfelchen, Zimtstangen, Nüsse und ähnliches.

Bild: hochzeitsfotograf  / pixelio.de



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.