Direkt zum Inhalt

Uhren gießen

Gespeichert von Bastelfrau am 19 Juni 2014
Uhren gießen

Im gut sortierten Fachhandel gibt es u.a. auch Bastelsets für Uhren, in denen schon alles enthalten ist, was man zum Gießen einer Uhr braucht. Hier gibt es nun eine Anleitung, wenn man sich die Einzelteile für die Uhr selbst zusammensuchen muss und drei Beispiele, wie eine solche Uhr aussehen kann.

 

Das brauchst du:

  • Gießform Uhr
  • Gießmasse
  • Uhrwerk
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Mischbehälter für die Gießmasse
  • Altes Küchenmesser

 

Und so geht's:

  1. Die Gießform einmal mit klaren Wasser ausspülen (anschließend nicht abtrocknen!). Dann die benötigte Gießmasse lt. Herstellerangaben auf der Packung anrühren und in die Form gießen.
  2. Den Gießling komplett aushärten lassen, anschließend entformen, mit einem alten Küchenmesser Grate entfernen und das Loch für das Uhrwerk nachbohren und versäubern. Dabei vorsichtig vorgehen, damit dir der Gießling nicht zerbricht!
  3. Sollten sich Löcher oder Luftblasen im Gießling zeigen, kannst du sie einfach "überstreichen", indem du etwas Gießpulver mit einigen Tropfen Wasser vermengst und auf den Gießling aufträgst.
  4. Nun kannst du die Uhr mit Farben deiner Wahl bemalen.
  5. Nach dem Trocknen das Uhrwerk laut Herstellerangaben auf der Verpackung einfügen.

 

Probleme mit der Pünktlichkeit? Diese beiden Clowns schaffen Abhilfe...

Clown-Uhr

Oder doch lieber eine Bärenuhr? Der kleine Bär auf dem Mond macht das Aufwachen und Zubettgehen bestimmt vieeeeel angenehmer.

Bärenuhr

 

 

Tipps und Tricks:

  • Auf keinen Fall die Reste der Gießmasse einfach in den Abfluss kippen. Sie würde dort fest werden und unter Umständen den Abfluss verstopfen.
  • Besser ist es, man macht einige Löcher in eine Plastiktüte und hängt sie in einen alten Eimer. Den Behälter, in dem die Gießmasse angerührt wurde, auswaschen und das "Spülwasser" in die Plastiktüte gießen. Über nacht stehen lassen. In dieser Zeit setzt sich die Gießmasse am Boden der Plastiktüte ab. Hebt man diese nun aus dem Eimer, läuft das Wasser durch die kleinen Löcher ab, die restliche Gießmasse bleibt in der  Kunststofftüte, die man nun problemlos in der Mülltonne entsorgen kann.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.