Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 30 August 2008
Weihnachtskerze mit Sternen

Schablonen, die fürs Satinieren verwendet werden, können auch ganz anders genutzt werden. Hier zum Beispiel dienen sie als Schablonen für das Arbeiten mit Wachsplatten.

 

 

Von Jeannette Knake

 

Material

  • Mitchel Schablone Weihnachten
  • Stumpenkerze
  • Verzierwachs
  • Zauberpuder
  • Cutter

 

Und so geht's

  1. Stumpenkerze auf die Verzierwachsplatte legen und die Höhe der Kerze übertragen.
  2. Die Schablone Sternchen auf die Wachsplatten auflegen und mit einem Cutter die Kontur des Motives ausschneiden.
  3. Das Sternchen zwischen den Handflächen erwärmen und mit leichtem Druck auf der Kerze befestigen.
  4. Unterschiedlich große Motive beleben die Darstellung. Streifen etc. werden mit Hilfe eines Lineals angeritzt und nachfolgend mit dem Cutter ausgeschnitten.
  5. Mit einem Stückchen Küchenkrepp oder Nylon kann die Kerzenspitzenfläche mit dem Zauberpuder eingerieben und poliert werden.